Donnerstag, 10. Juli 2014

Army-Cap

Hallihallo,

auch heute wieder ein sommerliches RUMS :-)

Dieses Army-Cap ist nach dem Schnitt von Farbenmix genäht. Das Ganze in Gr. M. Von der Höhe her, hätte ich gut 1-2 cm noch wegnehmen können, das ist mir bei der Anprobe aber nicht aufgefallen. Ist aber nicht so tragisch.

Zum Anpassen habe ich hinten auch wieder einen Klettverschluss verwendet, anstelle des Gummibands. Dazu auf der Rückseite des Caps einen kleinen Halbkreis ausschneiden, zwei Stoffstreifen auf denen Klettband aufgenäht ist, annähen, und dann weiter in der Anleitung. Wie damals schon beim Cap des Großen. Also wie bei 'ganz normalen' Käppis.

Das Schild ist mit Decovil verstärkt. Ist nicht besonders fest, aber für ein leichtes Sommercap absolut ausreichend.

Und hier noch die 'Selfies' :-)


Den Stoff könnte man gewissermaßen als meinen Lieblingsstoff bezeichnen... Was ich da schon alles draus genäht hab. Einen Rock aus Cord, einen Baumwollrock, einen Kulturbeutel, Loop, Kosmetiktäschchen, jetzt das Cap, Einkaufsbeutel..


Und nun ab damit zu den anderen RUMS-Beiträgen :-)


Alles Liebe

Tanja

Kommentare:

  1. Mensch so ein Cap will ich auch mal nähen! Das ist ja toll geworden!!!
    Und so schön bunt!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Die ist klasse geworden! Und du strahlst ja wie die Sonne!!!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen