Dienstag, 30. September 2014

Filztasche mit Palme

Hallihallo,

zwischen der ganzen Geburtstagsfeierei hier am Blog (heute mit Gasttutorial von Frau H.), gibt's auch noch etwas Genähtes von mir :-)

Meine Mama hatte sich eine hellbeige Tasche gewünscht mit einer kleinen Palmenstickerei drauf. Die Tasche innen ist wieder mit einem extra abgetrennten Fach, die Träger dieses Mal aus Filz und verschlossen wird die Tasche wieder mit den tollen rustikalen Mappenschlößer (gibt's auch bei mir im Shop).


Und hier ein paar Fotos.


 


Alles Liebe

Tanja

Link: Creadienstag, Scharlys Kopfkino

 

Geburtstagsfeier; Teil 2, Tutorial von Frau H.

Hallihallo,

heute Teil 2 der Geburtstagsfeier :-) 




Zu Gast die liebe Frau H. vom Blog Frau H.'s Nähwelt. Ihren Blog verfolge ich schon länger und bin immer wieder erstaunt, was sie sich selbst so ausdenkt und auch Kleidungsstücke selbst entwirft. Und deshalb freue ich mich natürlich besonders, dass sie für Euch heute ein kleines Tutorial vorbereitet hat. 

Vielen lieben Dank, liebe Frau H.!!!!!!!!

Und jetzt übergebe ich einfach mal das Wort :-)

Alles Liebe 
Tanja
______________________________________________________________


Liebe Frau Ommella ...

Oh, wie ich mich freue. Ich darf einen Gastblog bei Tanja schreiben. Sie feiert ihren Bloggeburtstag und das ist ja mal ein RIESEN Grund zum Gratulieren. „Ommella“ wurde schnell von mir gefunden, als ich mit dem Bloggen anfing. Das zauberhafte schlichte und elegante Design ihrer Filzprodukte fiel mir sofort ins Auge. Seitdem ist sie mir ein Vorbild für alle Arbeiten mit dem tollen Material. Und nun ist es mir eine Ehre, ihr und euch ein wenig von meinem schrill-bunten Design zu zeigen. Es gibt ein kleines DIY für knallbunt

Wie mache ich es knallbunt?

Ich gebe zu, ich brauchte ein wenig Zeit, um meinen Stil zu finden. Anfangs war ich sehr dunkel orientiert, war aber immer entzückt, wie schön bunte Stoffe bei anderen aussahen. Um mich zu verändern, machte ich eine einfache Übung und die möchte ich euch heute  zeigen. Zudem ist es ein tolles Projekt, um selbst den kleinsten Zipfel des Lieblingsstöffchens zu verwenden.

Zutaten:
Stoffreste
ein Abwaschtuch (es geht auch ein Trägerstoff)
Stoffkleber (am besten Sprühkleber)
eine Nähmaschine
eine Schere
Garn
buntes Zubehör

und so geht es:

egal, welche Form, Farbe oder Größe euer Stoffrest hat, er passt immer!
Ganz wichtig: NIEMALS darüber nachdenken, ob die Farben zusammen passen! Das ist das A und O von „knallbunt“!

Das Trägertuch – ich nehme einfach einen Spüllappen – mit Sprühkleber bearbeiten. Ein Hauch reicht. Die Stoffreste einfach darauf kleben




selbst, wenn ihr sie übereinander klebt, sie halten!




Die Nähte, die natürlich vorher nicht versäubert wurden, einfach mit einem Zick-Zack-Stich oder einem Zierstich miteinander verbinden. Die Farbe des Nähgarns wählt ihr euch nach euren Geschmack aus. Es darf auch gern bunt sein. Und ja nicht zu ordentlich arbeiten!







So sieht das bei mir bisher aus:







Nachdem alle Nähte miteinander verbunden sind, sieht die Rückseite so aus:




Die Stoffreste, die über das Trägertuch hinaus ragen, einfach am Rand abschneiden:




VOILA: fertig! Das ist kein Patchwork im traditionellen Sinn. Viel mehr eine Übung zum richtig bunt sein.

Aus dem so entstandenen bunten Stoff könnt ihr nähen, wonach euch der Sinn steht. Ich zeige euch mal, wie ich dann weiter verfahre.




Ich nehme alle möglichen Bänder, Stickereien, Plotterbilder, Knöpfe, Webband etc., was gerade da ist – und auch hier achte ich nicht unbedingt darauf, ob es farblich passt -!







Wie ihr sehen könnt, es ist ein buntes Durcheinander. Nichts ist gerade, nichts passt wirklich zusammen und doch ist daraus ein ganz besonderes Stück entstanden:







Das schöne an dieser Technik ist, dass es niemals 2 gleiche – hier z.B. Kosmetiktaschen – davon geben wird! Es wird immer ein Einzelstück!

Wie ihr verziert, welche Stoffe ihr nehmt, spielt keine Rolle.

ABER: es sollte nicht zu viel dabei nachgedacht werden und es darf NICHT zusammen passen :-)

Ich wünsche euch viel Spaß bei der „knallbunten“ Stoffresteverwertung!

Frau H.





Montag, 29. September 2014

Geburtstagsfeier Teil 1, Verlosung Stickdatei

Hallihallo Ihr Lieben,

schön, dass Ihr hergefunden habt :-)

Meinen allerersten Post verfasste ich am 5. Oktober 2012. Seitdem sind viele gefolgt :-) Mir macht es Spaß, Euch meine Kreationen zu zeigen und finde es toll, mich auch von Euch zu inspirieren lassen. Ganz besonders freue ich mich natürlich über Eure Kommentare, denn so ganz ohne, würde das Bloggen ja auch keinen Spaß machen :-) Und deshalb möchte ich Euch auch etwas "zurückgeben".

Heute startet meine Bloggergeburtstagswoche mit div. Verlosungen und Gastposts. Das "große" Finale ist dann am 5. Oktober 2014. An dem Tag werde ich dann auch die Gewinner der vorangegangenen Verlosungen mitteilen. Am 6. Oktober wird dann der Gewinner des "Hauptgewinns vom Sonntag" bekannt gegeben :-)

Und nun: Lasst die Party beginnen!!! Freut mich, dass Ihr alle mit mir feiern wollt!!! Ihr dürft gerne teilen und auch das Geburtstagsfoto mitnehmen :-)



Heute geht es gleich mit einer Verlosung los. 





Die liebe Maria vom Shop "MariLena" stellt netterweise zwei ihrer Stickdateien zur Verfügung. Ich habe schon einige ihrer Dateien gestickt und man merkt einfach, dass Maria mit Liebe zum Detail arbeitet.

Hier nur ein paar Beispiele, was man so aus Marias Dateien machen kann :-)






Die Gewinnerin/der Gewinner darf sich bei Maria zwei Einzeldateien aussuchen.


Und was müsst ihr tun, damit ihr gewinnen könnt? Ganz einfach, hinterlasst einen Kommentar hier unter dem Post. Die Verlosung läuft heute den ganzen Tag (29.09.14) bis 23.59 Uhr (MEZ). Kommentare danach können leider nicht mehr berücksichtigt werden. Ebenso kann der Gewinn NICHT bar ausbezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinnerin/der Gewinner erklärt sich einverstanden, hier namentlich (natürlich nur Blogname/Vorname) genannt zu werden. Die Bekanntgabe der Gewinnerin/des Gewinners erfolgt dann am 5. Oktober 2014.

Und nun wünsch ich Euch viel Glück!!!!!!
Liebe Maria, vielen lieben Dank für das Bereitstellen der beiden Dateien :-)



Freitag, 26. September 2014

Freitag ist Freutag...

Hallihallo,

und wieder eine Woche rum...

Ich freu mich heute, weil ich heute ganz spontan einen Frisuertermin bekommen habe :-)


Und dann freu ich mich über meine beiden Zwerge. Gestern war ja der Geburtstag unseres Großen. Da werd ich immer ein bisschen wehmütig ;-) vor sechs Jahren hab ich den ersten Tag als Mama genossen und war einfach nur glücklich und nix könnte das Glück trüben ... Und heute mit den zwei Zwergen gibt's Tage, da könnte man schreiend im Kreis laufen *grins*


Aber ohne die Zwei wäre das Leben doch einfach langweilig und ich bin einfach froh, dass wir sie haben!


Und gestern zum Geburtstag hab ich für die beiden einen kleinen 'Sachenfinderbeutel' genäht. Wenn man zu Fuß ist, finden die Kids ja meist irgendwelche Steine, Blätter usw. und damit muss nicht immer alles in die Hosentaschen wandern. Mit einem Karabiner kann es an die Gürtelschlaufen gekloppt werden. Gefüttert mit Wachstuch und verschlossen mit einem Druckknopf.


Entstanden sind sie nach dem Freebook 'Let's Gassi Bag' von LunaJu.

Und nun habt ein schönes WE und vielen lieben Dank für die netten Kommentare zur Faru Fannie :-)




Liebe Grüße

Tanja


Link: Freutag, Made for Boys

 

Donnerstag, 25. September 2014

neuer RUMS mit Frau Fannie


Und schon wieder RUMS-Tag! Irgendwie komme ich gerade gar nicht mehr mit ...

Ein kleiner Hinweis noch in eigener Sache ;-) Anfang Oktober habe ich meinen 2. Bloggergeburtstag. Deshalb beginnt am kommenden Montag meine Geburtstagswoche hier am Blog. Es gibt ein paar Verlosungen (Ebook, Stickdatei, Materialpaket, usw.), sowie ganz tolle Gastposts... Freu mich schon drauf und würde mich natürlich noch mehr freuen, wenn ihr auch wieder reinschaut :-)

Unser Großer hat heute seinen 6. Geburtstag. Das erste Mal, dass mein Zwerg an seinem Geburtstag nicht zu Hause ist. Schon sehr ungewohnt... Aber nach der Schule gehts sofort Richtung Nürnberg ins Playmobilland :-) Mittlerweile das dritte Jahr hintereinander. Aber Hauptsache ihm gefällts.
Familienfeier dann am Samstag und Kindergeburtstag heut in einer Woche ... Etwas kleines Genähtes gibts auch als Geschenk, dass vielleicht dann morgen.
Der Piratenschiffkuchen steht bereit, die kleinen Kuchen in den Waffelbechern für die Schule auch und Brownies hätten wir auch noch (ich sach jetzt mal nicht, dass die Brownies Legosteine hätten werden sollen, aber sie wollten nicht so, wie ich es wolle ....)

So, genug erzählt, denn der heutige Post soll ja schließlich ums Weib gehen ;-) Von daher, leg ich mal los.

Schon als ich das erste Mal "Frau Fannie" von Schnittreif gesehen hab, wars um mich geschehen. Wie es immer so ist, ein paar Tage drum rum geschlichen. Dann gekauft, am Sonntag zugeschnitten und unter der Woche dann genäht...

Für das Kleid habe ich hellgrauen "Kuschelsweat" verwendet. Als Größe habe ich 40 genommen und die passt einwandfrei; dürfte evtl. am Oberkörper noch minimal enger sein. Normalerweise habe ich bei Oberteilen ja 40 und Hosen 42...

Auch die Taschen sind super leicht zu nähen. Hätte ich nicht gedacht! Bisher habe ich sowas ja meist weggelassen..

Momentan weiß ich noch nicht wirklich, ob es auch was für die Arbeit wäre. Aber an sich kann es gut ein absolutes Lieblingsteil für die kalte Jahreszeit werden :-)

Und hier die Bilderflut. Einmal mit schwarzer "Jeggins" und einmal nur mit schönen Schuhen ;-)

(Und nein, bei den Jeggins Fotos stehe ich nicht schief, sondern die Kamera hing etwas schief am Stativ... *grins* was ich aber auch erst später bemerkt hatte...)


Hier wollte noch jemand mit aufs Foto ;-)

 

Und nun ab zu RUMS.


Alles Liebe
Tanja

 

Dienstag, 23. September 2014

Blumenvase


Mein heutiges Projekt war auch mal wieder richtig schön zu nähen und mal ganz was anderes :-)

Seit letzter Woche gibt's bei Farbenmix das neue Ebook von Uschi von Klasse Kleckse


Und zwar Blumenvase in drei Größen. Gefüllt mit Quarzsand und Füllwatte, sowie einem Reagenzglas.


Wer meinen Blog regelmäßig verfolgt, weiß, dass ich ja nicht so der Tüddeltyp bin und das sieht man auch hier wieder... Die drei Vasen stehen nun auf unserem gelben Tischläufer und passen perfekt in unsere Küche...







Vor allem die kleine Größe eignet sich suuuuper zum Verschenken.

Da werde ich noch ein paar auf Vorrat nähen müssen :-)

Echt ein tolles Ebook. Super beschrieben und ich hab's geschafft, dass sie Kreise perfekt reinpassen :-)


Und nun, ab damit zum Creadienstag.

Alles Liebe

Tanja

 

Montag, 22. September 2014

Makro Montag

Hallo,

hoffe, Ihr hattet ein schönes WE?!

Bei mir ging heute nach drei Wochen Urlaub wieder die Arbeit los... Deshalb auch nur noch ganz kurz und knapp...


Bei dem tristen Wetter heute, gibt's ein helles Bild am Makromontag :-)

Morgen gibts dann was passendes Genähtes dazu.

Schönen Abend!!

Alles Liebe

Tanja

 

Freitag, 19. September 2014

Freitag ist Freutag :-)

Hallihallo,

heute ist ein etwas wehmütiger Freutag ;-)

Und zwar sind jetzt meine drei Wochen Urlaub schon wieder rum und ich "darf" am Montag wieder in die Arbeit ...
Meine beiden Zwerge sind jetzt wieder etwas mehr flügge geworden ...

Aber was mich wirklich freut ist, dass es dem Großen in der Schule gut gefällt und es auch hoffentlich noch sehr lange anhält :-) Auf die Frage, was ihm am Besten gefällt, kam als Antwort: Der Pausenhof ;-)

Und der Kleine bleibt nun auch den ganzen Vormittag in der Krippe. Weint zwar wenn ich gehe, ist aber sofort wieder ruhig, sobald ich weg bin. Also alles gut.

Und für den kleinen Zwerg gabs am ersten Schultag auch eine Mini-Schultüte mit einem kleinen Pixibücherdascherl. Die Stickdatei ist von Kunterbunt. Findet Ihr die nicht auch total süß???





Und nun wünsche ich Euch ein schönes WE!!!!!

Alles Liebe
Tanja

Donnerstag, 18. September 2014

RUMS mit Topfhandschuhen ...

Hallihallo,

bei diesem tollen Wetter!!

Vielen lieben Dank für Eure nette Worte zu den vergangenen Posts!!!

Ab dem 29. September hab ich dann auch ein bisschen was für Euch an meinem Bloggergeburtstag. Kann es schon fast nicht mehr erwarten :-)

Und jetzt aber zu RUMS.

Mein Mann hat die Angewohnheit sich ständig meine Topfhandschuhe 'auszuleihen'... Entweder zum Grillen oder zum Ofen anschüren ...*grrr* könnt Euch ja vorstellen, dass sie nicht mehr wirklich vorzeigbar sind...

Deshalb kam mir das Tutorial von 'Was Eigenes' gerade recht! Heute Vormittag habe ich dann die Ruhe genutzt, da ja beide Zwerge Vormittags jetzt außer Haus sind (sowas von ungewohnt!! Ständig der Blick zum Nichtvorhanden Babyfon ...*grins*) und erst Mal wieder Kundenaufträge abgearbeitet und mir dann zwei Topfhandschuhe genäht :-)

Diese wird mir mein Mann mit Sicherheit nicht mehr entführen, da ich seeeeehr kleine Hände habe und diese auch maßgeschneidert sind ;-)

Ich habe aufbügelbares Thermolam verwendet (hier findet ihr auch einen Bericht von mir darüber). Und dann einfach noch 'Freihandgequiltet'. Hab ich auch noch nie gemacht, aber das macht gleich was her!

Den Abschluss läßt noch zu wünschen übrig, aber Frau ist ja lernfähig ;-) Im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden und kann mir das auch ganz gut als Geschenk vorstellen!

Und jetzt aber die Bilder

Und jetzt muss ich mir gleich mal die Sachen der anderen RUMS Mädels anschauen :-)

Alles Liebe

Tanja

 

 

Dienstag, 16. September 2014

Schultüte ...

Hallo,

Heute etwas später. Unser Großer wurde heute eingeschult. Große Aufregung, eine emotionale Mama, die fast nervöser war, als der ABC-Schütze ;-)

Irgendwie kann ich es noch gar nicht so recht glauben, dass unser Großer jetzt Schulkind ist! Mit Kindern vergeht die Zeit irgendwie viel schneller....

Aber er sitzt neben seinem KiGa-Freund, hat eine nette Lehrerin und nachdem wir jetzt dann zu McD. fahren wird dann noch die erste Hausaufgabe gemacht :-) Wie sieht Deine Schultüte aus und was war drin.

Und schon sind wir beim Thema :-) die selbstgemachte Schultüte. Dennis größte Angst war, dass sie nicht cool sein könnte, wenn ich sie selbst mache. Aaaaaaber es ist geglückt und er findet sie cool und passend zum Schulranzen...

Gestaltet aus 3mm dicken Filz, Stickdatei einer amerikanischen Seite... Grünen Filz appliziert und auf der Rückseite mit grünem Band mit Hand zugenäht. Zugemacht wird die Tüte mit 1mm Filz und einem geflochtenen Band.

Und hier die Bilderflut:

Und hier noch der Ranzen, damit ihr sehr, dass alles sehr ähnlich ist :-)

Alles Liebe

Tanja

Link: Creadienstag, Kopfkino, M4B, Schultütensammlung by Sumpfhuhn