Donnerstag, 25. September 2014

neuer RUMS mit Frau Fannie


Und schon wieder RUMS-Tag! Irgendwie komme ich gerade gar nicht mehr mit ...

Ein kleiner Hinweis noch in eigener Sache ;-) Anfang Oktober habe ich meinen 2. Bloggergeburtstag. Deshalb beginnt am kommenden Montag meine Geburtstagswoche hier am Blog. Es gibt ein paar Verlosungen (Ebook, Stickdatei, Materialpaket, usw.), sowie ganz tolle Gastposts... Freu mich schon drauf und würde mich natürlich noch mehr freuen, wenn ihr auch wieder reinschaut :-)

Unser Großer hat heute seinen 6. Geburtstag. Das erste Mal, dass mein Zwerg an seinem Geburtstag nicht zu Hause ist. Schon sehr ungewohnt... Aber nach der Schule gehts sofort Richtung Nürnberg ins Playmobilland :-) Mittlerweile das dritte Jahr hintereinander. Aber Hauptsache ihm gefällts.
Familienfeier dann am Samstag und Kindergeburtstag heut in einer Woche ... Etwas kleines Genähtes gibts auch als Geschenk, dass vielleicht dann morgen.
Der Piratenschiffkuchen steht bereit, die kleinen Kuchen in den Waffelbechern für die Schule auch und Brownies hätten wir auch noch (ich sach jetzt mal nicht, dass die Brownies Legosteine hätten werden sollen, aber sie wollten nicht so, wie ich es wolle ....)

So, genug erzählt, denn der heutige Post soll ja schließlich ums Weib gehen ;-) Von daher, leg ich mal los.

Schon als ich das erste Mal "Frau Fannie" von Schnittreif gesehen hab, wars um mich geschehen. Wie es immer so ist, ein paar Tage drum rum geschlichen. Dann gekauft, am Sonntag zugeschnitten und unter der Woche dann genäht...

Für das Kleid habe ich hellgrauen "Kuschelsweat" verwendet. Als Größe habe ich 40 genommen und die passt einwandfrei; dürfte evtl. am Oberkörper noch minimal enger sein. Normalerweise habe ich bei Oberteilen ja 40 und Hosen 42...

Auch die Taschen sind super leicht zu nähen. Hätte ich nicht gedacht! Bisher habe ich sowas ja meist weggelassen..

Momentan weiß ich noch nicht wirklich, ob es auch was für die Arbeit wäre. Aber an sich kann es gut ein absolutes Lieblingsteil für die kalte Jahreszeit werden :-)

Und hier die Bilderflut. Einmal mit schwarzer "Jeggins" und einmal nur mit schönen Schuhen ;-)

(Und nein, bei den Jeggins Fotos stehe ich nicht schief, sondern die Kamera hing etwas schief am Stativ... *grins* was ich aber auch erst später bemerkt hatte...)


Hier wollte noch jemand mit aufs Foto ;-)

 

Und nun ab zu RUMS.


Alles Liebe
Tanja

 

Kommentare:

  1. ein supergemütliches Herbstkleid hast du dir da genäht!
    Toll.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Monika,

    danke für deinen Kommentar, ein schönes Kleid hast du genäht. Es sind wohl einige Frau Fannies heute dabei.

    LG

    Ina

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schönes Kleid! Könnte ich mir in deiner super hübschen Version auch für mich gut vorstellen ... hm ... ob ich mir den Schnitt besorge? Ich freue mich schon auf deinen Bloggeburtstag ... endlich mal wieder was los :-)
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ich habe Frau Fannie auch schon gekauft, gedruckt, geklebt und ausgeschnitten. Am Wochenende wird zugeschnitten und genäht.
    Nach deiner tollen Version habe ich noch mehr Lust :)
    Liebe Grüße
    Frau Alberta

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön.
    Meine Fannie ist ja gestern bunt gewesen, aber der graue Stoff liegt schon bereit.
    Viele Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  6. Das Kleid ist toll geworden! Und grau hab ich heute gelesen, ist voll trendy in dieser Saison!!!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane
    P.S. ich bin schon sehr auf nächste Woche gespannt :-))

    AntwortenLöschen