Dienstag, 6. Januar 2015

Plottern am Creadienstag

Hallo Ihr Lieben,

langsam bewegen wir uns wieder Richtung Alltag ;-) Am Mittwoch geht die Schule und KiGa wieder los, mein Mann und ich, sind jedoch die ganze Woche noch daheim. Und seid ihr auch schon wieder im Alltag drin?


Gestern waren wir (wie zig andere auch...) bei Ikea... Ein bisschen Material für künftige Plotterprojekte gekauft ;-)


Und damit starte ich den 1. Creadienstag gleich mit was Geplottetem :-) das Gerät ist echt sooooo toll :-)


Und am Sonntag hab ich mir im großen Auktionshaus noch für unter 15 Euro eine Bügelpresse geschnappt ;-) gestern dann gleich noch abgeholt. Später muss ich sie dann gleich mal testen.




Und jetzt aber die heutigen Bilder. Das ist eine sogenannte Puzzlelampe. Meine Plotvorlage habe ich von einem FB-Mitglied netterweise erhalten, es gibt aber auch diverse Anleitungen im Netz (unter anderem bei Lolletroll ab Blog).


Für die Lampen habe ich Transparentpapier einlaminiert und dann geplottet. Ist nicht so ganz einfach ;-)

Die Einstellungen waren bei mir: Messer 7, Geschw. 5, Dicke 33, Karton und Doppelschnitt. Und das Ganze dann zweimal an den Plotter gesendet.

Diese Anleitung fand ich super: Klick mich


Die zwei bunten sind für unsere Jungs, die weiße ist bei uns im Wohnzimmer. In den Lampen sind LED-Lichterketten.









Follow me on Bloglovin


Alles Liebe

Tanja

 

Link: Creadinstag

 

Kommentare:

  1. Super schön geworden die Lampen. Ob das mein kleiner Plotter auch schaffen würde, so eine dicke Schicht? Wäre auf jeden Fall mal einen Versuch wert.
    Und cooles Schnäppchen hast du da gemacht ;)

    Lg Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Nein, nein, nein - zeig´ nicht so tolle Plottersachen! Ich brauche keinen Plotter, ich kuck weg - nee, kuck nochmal hin: ganz toll die Lampen....nein, ich brauche keinen Plotter...*lach
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tanja!
    Das sind ja richtige Kunstwerke, die Du da geplottet hast!!!
    Klasse! Wenn das erst der der Anfang bei Dir ist, hui, was wird da noch alles kommen?
    Genial!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tanja,
    tolle Kunstwerke hast du gezaubert. Ich möchte mir auch einen Plotter kaufen. Welchen hast du und bist damit zufrieden?

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marita,

      heute antworte ich mal direkt auch im Blog :-)

      Danke!!

      Ich habe den Silhoutte Portrait und bin jetzt nach den zwei Wochen total zufrieden und begeistert. Ich kann ihn uneingeschränkt weiterempfehlen. Gekauft hatte ich ihn bei Plottermarie im Starterpaket mit div. Zubehör.

      Ich hatte mich auch gefragt, ob der Cameo 'besser' wäre. Aber grundsätzlich unterscheiden die beiden sich nur durch die Größe. Portrait A4, Cameo A3.
      Dadurch ist die entscheidende Frage beim Kauf, meiner Meinung: Was willst Du plotten :-) Für T-Shirts und Accessoires reicht normalerweise der Kleine. Für Wandtattoos ist wahrscheinlich eher der Größere zu empfehlen.

      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen