Dienstag, 5. Mai 2015

Beleuchtete Flaschen, kleines Tutorial

Hallihallo,


heute habe ich mal was ganz anderes :-)


Der Sommer rückt ja immer näher, also muss für entsprechende Terrassenbeleuchtung gesorgt werden.


Hier habe ich eine beleuchtete Flasche gestaltet.




 
 
W
 
 


 

Und wenn Ihr es jetzt selbst versuchen wollte, bitteschön:


Ihr braucht dazu:
eine leere Glasflasche (in meinem Fall HUGO vom Discounter)
Milchglasspray (z.B. Dubli Color)
Vinyl-Schablone (in meinem Fall selbstgestaltetes Motiv mit dem Plotter)
LED-Flaschenverschluss (beim großem Buch-Online-Handel)


Die Etiketten der Flasche entfernen (ging gut mit einem Fön). Anschl. gut reinigen.
Auf die gereinigte Flasche klebt Ihr Euer Vinylmotiv.


 
 
Ich habe die Flasche dann umgedreht auf einen Stock gesteckt, diesen in die Erde gesteckt und dann die Flasche rundrum gleichmäßig besprühen. Diesen Vorgang noch ein bis zweimal nach einer kurzen Trockenzeit (ca. 30 Min.) wiederholen.

Wenn alles komplett durchgetrocknet ist, die Schablone vorsichtig mit einer Nadel abnehmen.


 
 
LED Verschluss einstecken und fertig.
Jetzt können die lauen Nächte kommen :-)

 


Viel Spaß damit!

Alles Liebe
Tanja


Link: Creadienstag, Plotterliebe, Kopfkino

Kommentare:

  1. Tanja - guten Morgen,

    das ist ja eine geniaaaaale Idee!!!!! Hut ab!

    Ganz liebe Grüße
    Uschi
    hutliebhaberin.blogspot

    AntwortenLöschen
  2. Wie genial ist das denn. Super Idee, genialst umgesetzt. Danke fürs zeigen.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! Tolle Idee! Und mal wieder hätte ich doch gernen nen Plotter...
    Das wäre ne tolle Idee für die Hochzeit meiner Freundin....
    Waah, das ist DIE IDEE! Danke für den Schubser, das mache ich!
    LG Eva ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine echt coole Idee! Lichtquellen kann man nie genug haben finde ich :-)
    Von Milchglasspraß hatte ich bisher noch nicht gehört.

    Danke & LG
    Stephi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tanja,
    das ist ja eine super Idee.
    Die Flasche sieht klasse aus.
    Lieben Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Ohhhhh. Das sieht toll aus! Nach einem anfänglichen - "Hä? - Wie geht das?" hat deine Erklärung die Erleuchtung gebracht. Muss ich mir merken. Herzlichen Dank für die Anregung!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht absolut klasse aus!!! Vielen Dank für Dein Tutorial!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Wow, tolle Idee. Das merke ich mir mal. Sieht wirklich wahnsinnig toll aus. Danke für's teilen! ;)
    Liebe Grüße, Janine

    AntwortenLöschen