Dienstag, 1. März 2016

Einfach mal hängen lassen :-)

Hallihallo,
 
 
ich fand Hängematten schon immer ganz toll … Sie erinnern mich an Sommer, Urlaub, Leichtigkeit.
Deshalb staunte ich nicht schlecht, als mich Maurits von „Hängematten-Gigant“ angeschrieb, ob wir Lust hätten eine ihrer Hängematten/-sessel zu testen.
Überlegt wurde da nicht lange, wenn es schon so eine tolle Möglichkeit gibt.
Auf der Online-Seite sind ganz viele verschiedene Farbdesigns zur Auswahl und es gibt sowohl „normale“ Hängematten, als auch Hängesessel. Diese wiederum mit und ohne „Fussstütze“.
Meine Wahl fiel dann auf einen Hängesessel mit Fußstütze. Die Befestigung wurde netterweise auch noch mitgeliefert.
 
 
 
Der Versand erfolgte auch super schnell und der Kontakt war auch total nett.
 
Wir haben dann noch etwas gegrübelt, wo wir jetzt den Sessel zum Testen am Besten anbringen. Der Kirschbaum hätte die Kids getragen, jedoch nicht mich; der Hasselnussbaum viel auch flach.

Endgültiger Platz wird im Sommer nun unsere Terrasse sein, da wir hier sehr stabile Balken haben und wir nur ein ausreichend langes Seil darüber legen müssen.
 
Der Test erfolgte deshalb spontan bei uns im Garten am Gerüst der Schaukel.
 
Meine zwei Jungs finden es super, dass man sich so toll reinlümmeln kann und sich auch darin verstecken kann. Und das Beste ist, man kann den kleinen Bruder ganz tollen Kreiseln lassen und er kann sich nicht wehren ;-) Ich musste die beiden dann fast „rauswerfen“ um auch in den Genuss des Sessels zu kommen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mein erster Versuch den Sessel zu genießen, endete damit, dass ich mit meinem Po im Sandkasten landete, da sich die Trageseile vom Rand in die Mitte geschoben haben und dann das Gleichgewicht leicht gestört war.
Meine Jungs und ihre Freunde fanden es natürlich super lustig, dass die Hängematte unter Mama „zusammengebrochen“ ist.
Der zweite Versuch hat dann geklappt.
So wie man es sich vorstellt … Reinlümmeln, ein gutes Buch in der Hand und die Füße hochlegen … Jetzt fehlt dazu nur noch Frühling und warmes Wetter J
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Und hier noch ein paar Details zum Sessel selbst:
Das Ganze ist sehr gut verarbeitet und sehr stabil. Die Holzstange an der die Seile befestigt werden, ist auch sehr massiv. Für die Seile wurden dort Einkerbungen angebracht, welche die Seile in meinem Fall leider nicht so ganz perfekt hielten, wenn man nicht ganz gleichmäßig drin sitzt.
Wir werden jedoch einfach zwei breite Gummibänder auf die Stange aufziehen, damit die Seile nicht mehr in die Mitte rutschen können und keine Gefahr durch einen „Absturzes“ droht.
Ich weiß jetzt schon, dass der Hängesessel mein Lieblingsplatz in diesem Sommer werden wird. :-)

Und wenn Ihr auch so eine tolle Hängematte/Hängesessel haben wollt klickt einfach hier her: *Hängematte*
Und das ganze auch noch Versandkostenfrei :-)
Danke Hängematten-Gigant, dass ich den Sessel testen durfte!!!!
 
Liebe Grüße
Tanja
 
****Dieser Post enthält Werbung**** Der Hängesessel wurde mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt.
 
 

Kommentare:

  1. Bin ganz neidisch, ich lieeebe Hängematten, als Kind wollte ich unbedingt eine im Zimmer haben. Ok, der Garten hats auch getan. Seit unserem Umzug können wir sie leider nicht aufhängen. Hüstel, wie hatten sie vorher im Wozi für Sohnemann, konnte ja jederzeit abgehängt werden. Eure sieht soooo schön aus.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Leider fehlt z. B. die Information, bis wie viel Kilogramm der Sessel zugelassen ist ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christina,

      falls jemanden Angaben fehlen oder mehr wissen möchte, ist die Seite von Hängemattengigant verlinkt; aber hier gerne nochmals der Link:
      http://www.haengemattengigant.de/

      Es ging hier um einen persönlichen Erfahrungsbericht und nicht um techn. Infos ;-)

      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  3. Hihi, ja, das ist ein toller Sessel.
    Und als kleiner Tip, tausch an den Enden der Stange die Reihenfolge der Schlingen.... Schau mal bei mir im Blog das Bild an, wenn der Sessel in der Mitte ist kann die BEfestigung nicht in die Mitte rutschen.... Mir ist das nämlich auch passiert. ;) :)

    AntwortenLöschen